DMEA 2019 – wir sind in Berlin mit dabei!
Sie finden uns vom 9.- 11. April 2019 in der Halle 4.2, Stand E-112.
Unser Motto: “Genug geredet. Machen!”

 

Die DMEA (ehemals conhIT) präsentiert sich 2019 in einem neuen Gewand. Europas größte Gesundheits-IT-Messe befindet sich mittlerweile im elften Jahr und ist eine bedeutende Plattform für alle wichtigen Akteure innerhalb des Gesundheitssystems. Mit Stolz, Freude und auch Aufgregung wagen wir in diesem Jahr den Schritt und sind als Aussteller vom 9. bis 11. April in Berlin mit dabei.

Seit über zehn Jahren bringen wir mit unseren Lösungen spürbare Vorteile für alle Beteiligten, indem wir intelligente Behandlungspfade entwickeln oder bestehende verbessern. Bestätigt hat uns das der Gewinn des Telemedizinpreises 2018 für unsere Meta-Akte em.net, verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin. Und zeigt damit, dass die Digitalisierung in Deutschland eben doch funktionieren kann.

Kongress-Session “ePA – Nutzen für Ärzte oder Nutzen für Patienten?”

Neben dem Stand als Aussteller wird Geschäftsführer Amir Parasta am Donnerstag, 11. April, von 9.30 bis 11 Uhr (Stage A) über seine Erfahrungen berichten und das Akten-Projekt em.net vorstellen. Übergeordnetes Thema wird sein: “ePA- Nutzen für Ärzte oder Nutzen für Patienten?”. Er zeigt auf, wie Akten-Projekte nicht nur die Gesundheitsversorgung digitalsieren, sondern zudem auch noch echte, greifbare Vorteile liefern.

Terminvereinbarung

Möchten Sie uns und unsere Lösungen kennen lernen? Dann besuchen Sie uns in der Halle 4.2, Stand E-112 oder vereinbaren vorab Ihren ganz persönlichen Termin!
Terminanfragen richten Sie einfach an aschledzinski@epitop.com oder rufen Sie uns an unter 089-416 125 115.

Weitere Informationen zu uns auf der DMEA erhalten Sie im Virtual Market Space.